Projektbeschreibung

Um den jungen Talenten eine intensivere Ausbildung zu ermöglichen, wird seit November 2012 das “Dance Performance Preparation Program” (DPPP) mit einem internationalen Lehrerteam angeboten. Dieses vier Semester andauernde Intensivprogramm bildet die Teilnehmerinnen in verschiedenen Tanzrichtungen wie Klassisches Ballett, Jazz und Modern Dance und Stepptanz sowie Show & Musical, Akrobatik, Stimmbildung, Musik & Gesang, Choreographie und Bühnenpräsenz aus. Aufgrund der sehr geringen Teilnehmerzahl erlaubt dieses Programm den Studentinnen eine solide Basis im Tanz & Ausdruck zu entwickeln.

Ein internationales und best ausgebildetes Dozententeam sorgt für eine anspruchsvolle Ausbildung und hilft gezielt auf die individuellen Stärken & Schwächen der Teilnehmerinnen zu fokussieren und dadurch den bestmöglichen Level jeder einzelnen Teilnehmerin zu erreichen.

Mit dem erfolgreichen Absolvieren dieses exklusiven Programms erwirbt man das umfassende Wissen und die benötigten Techniken, um später in eine angehende Ausbildung oder Karriere als Bühnendarstellerin, professioneller Tänzerin, Sängerin oder Schauspielerin einzusteigen.

Im Herbst 2016 startete bereits die nächste zweijährige Ausbildungsreihe – detaillierte Informationen dazu finden Sie weiter unten.

Im Rahmen dieser Ausbildung werden jeweils in den Sommerferien Studienreisen nach London angeboten, um bei international renommierten Tanz- und Musicalschulen die neuesten Trends und Performances hautnah miterleben zu können.

Hier geht es zum Fotoalbum mit Eindrücken von der letzten Reise nach London im August 2016.


Video mit Ausschnitten aus dem Dance Performance Preparation Programm

DPPP-Klasse 2016-2018

Wir gratulieren folgenden Teilnehmerinnen zur erfolgreichen Aufnahme in das Dance Performance Preparation Program 2016-2018 (in alphabetischer Reihenfolge):

Anastasis Afukatudis, Christian Dogan, Amelie Kiefhaber, Tamara Milojkovic, Rebecca Peyer, Felicitas Prieler, Nina Schödlbauer, Ivy Vonasek, Verena Weiss

Start: Oktober 2016

Ende: Juni 2018

Dauer: vier Semester

Audition:

Die Teilnahme am Programm ist nur durch eine erfolgreiche Audition möglich. Diese wird am Sonntag, 9. Oktober 2016 in der Zeit von 11:00 bis 14:00 in der Dance Factory stattfinden. Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bei krista@dancefactory.cc . Die Teilnahme an der Audition ist kostenlos. Keine Vorbereitung notwendig; Tanztrikot und Ballettschuhe zur Audition mitnehmen.

Lehrzeiten:

Der Pflichtunterricht findet samstags 12:00 – 17:00 (zweimal 25min Pause) und sonntags von 11:00 – 16:00 (zweimal 25min Pause) statt.

Pro Semester werden mindestens 70 Unterrrichtseinheiten gelehrt. Zusätzlich müssen pro Semester mindestens zwei Kurse aus dem regulären Kursprogramm besucht werden.

Aufgrund des internationalen Teams wird ein Großteil des Unterrichts in englischer Sprache abgehalten.

Verpflegung ist während des Unterrichts inkludiert (Getränke & gesunde Jause)

Termine 1.Semester

22. & 23.Oktober 201612. & 13.November 201626. & 27.November 2016
10. & 11.Dezember 20167. & 8.Jänner 201721. & 22.Jänner 2017
4. & 5.Februar 2017

Termine 2.Semester

25. & 26.Februar 201711. & 12.März 20171. & 2.April 2017
22. & 23.April 20176. & 7.Mai 201720. & 21.Mai 2017
Samstag, 4.Juni & Sonntag, 10.Juni 2017Summer-Performance: 14. & 16. & 17.Juni 2017Prüfung: tbd

Summer-Performance:

Im Rahmen der alljährlichen Summer-Performance in der Babenbergerhalle (Klosterneuburg) präsentiert die Klasse ein einzustudierendes Werk.

Prüfungen:

Pflichtprüfung über alle Fächer aus dem 1. und 2.Semester: tbd

Abschlussprüfung über alle Fächer am Ende des 4.Semester: tbd

Studienreise:

August 2018 (London), fakultativ

Kosten:

€ 1.200,– pro Semester (bei Einmalzahlung Jahresbeitrag € 2.300,– oder 8-mal monatlich € 312,–)

Es gibt keine Anmeldegebühr, Kosten für Zusatzunterricht aus dem Kursprogramm und Privatstunden müssen selbst getragen werden; die Kosten für versäumte Stunden werden nicht rückerstattet

DPPP-Absolventinnen-2016

Wir gratulieren folgenden Teilnehmerinnen zum erfolgreichen Abschluß des Dance Performance Preparation Programs 2014-2016 (in alphabetischer Reihenfolge):

Marlene Czerny, Natalie Mäki, Marlene Nebel, Eva Plöchl, Cäcilia Raab, Fani Raab, Fiona Ramek, Pascale Tawil, Leila Vetere Arellano

DPPP-Abschlussklasse-8.Juni-2014Wir gratulieren folgenden Teilnehmerinnen zum erfolgreichen Abschluss des ersten Dance Performance Preparation Programs 2012-2014!

Marie-Therese Boresch – Anna Mölzer – Lea Vonasek – Pia Stadler – Constanze Raitmayr – Elena Haas